Städtereise Krakau – Wien – Prag

Blick auf die Prager Burg (© Martin M303 (Shutterstock.com))
© Martin M303 (Shutterstock.com)
Schloss Schönbrunn (Gloriette), Wien (© Thorabeti (Fotolia.com))
© Thorabeti (Fotolia.com)
Fiaker vor den Tuchhallen von Krakau (© S-F (Shutterstock.com))
© S-F (Shutterstock.com)
Wawel in Krakau (© Pawel Kazmierczak (Shutterstock.com))
© Pawel Kazmierczak (Shutterstock.com)
Wawel in Krakau (© wts-Bildarchiv)
© wts-Bildarchiv
Mariachikirche in Krakau (© wts-Bildarchiv)
© wts-Bildarchiv
Prager Burg (© wts-Bildarchiv)
© wts-Bildarchiv
Schloss Schönbrunn in Wien (© wts-Bildarchiv)
© wts-Bildarchiv

Reiseinfos/Reiseverlauf:

In Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Jugendverband EC „Entschieden für Christus“ aus Chemnitz, möchten wir Sie ganz herzlich einladen zu dieser sehr schönen Städtereise. Bei dieser Reise geht es nicht nur darum, die Schönheiten der einzelnen Städte näher kennenzulernen, sondern auch die „geistliche Stärkung“ in der Gruppe wieder ganz neu zu erleben. Sie werden gemeinsam mit der Gemeinschaftspastorin Frau Barbara Köllner und Ihrem Team durch diese Tage geführt. Es werden jeden Tag gemeinsame Zeiten für Andachten sowie auch Gespräche in der Gruppe angeboten. Seien Sie also mit dabei und lassen Sie sich diese tolle „Städtetour mit geistlichen Impulsen“ nicht entgehen.


1. Tag: Anreise nach Krakau

Abfahrt in Chemnitz ca. 7:30 Uhr. Die Anreise erfolgt über Dresden, Bautzen, Görlitz und vorbei an Breslau nach Krakau. Zimmerbezug in unserem 3- bis 4-Sterne-Hotel in Krakau (zum Beispiel 4-Sterne-Hotel „Swing“), wo Sie 3 Nächte zu Gast sind.
Abendessen im Hotel und gemütlicher Tagesausklang.


2. Tag: Stadtführung Krakau und Wawelschloss mit Kathedrale

Frühstücksbuffet im Hotel. Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung (zum Beispiel für Bibelarbeit). Am Nachmittag zeigt Ihnen Ihr Stadtführer die Stadt, die als kulturelles Zentrum des Landes gilt, auf der Liste der UNESCO-Kulturerben steht, die dienstälteste Hochschule Europas vorweisen kann und nicht zuletzt durch den Film „Schindlers Liste“ eine weltbekannte Altstadt mit einem der schönsten Marktplätze hat. Rund um den Markt reihen sich mittelalterliche Bürgerhäuser und Adelspaläste aneinander. In dessen Mitte befinden sich die berühmten Tuchhallen.
Danach geht es auf den Wawelhügel mit Kathedrale und Schloss. Bei einer Führung erfahren Sie Interessantes über die ehemalige Residenz der polnischen Könige.
Abendessen im Hotel und Tagesausklang.


3. Tag: Krakau mit jüdischem Viertel und Oskar-Schindler-Fabrik

Frühstücksbuffet im Hotel. Danach geht es mit unserem Reiseleiter in die Altstadt mit dem schönen Marktplatz, den Tuchhallen und der Marienkirche, deren Besichtigung ein Muss ist. Dort befindet sich der Veit-Stoß-Altar, das berühmte Werk von Veit Stoß, eines der prachtvollsten Werke europäischer Schnitzkunst der Gotik.
Am Nachmittag besuchen Sie das jüdische Viertel Kazimierz. Hier besichtigen Sie die Emaillewarenfabrik Oskar Schindlers. Weiter steht die Besichtigung einer Synagoge und des jüdischen Friedhofs auf dem Programm.
Abendessen im Hotel und Übernachtung.


4. Tag: Wien

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Wien, wo Sie am Nachmittag ankommen. Die Fahrtroute könnte über Ostrau, Olmütz und Brünn verlaufen.
Zimmerbezug in unserem 3- bis 4-Sterne-Hotel (zum Beispiel 4-Sterne-Eventhotel „Pyramide & Congresscenter“) für die nächsten 3 Nächte. Abendessen und Tagesausklang.


5. Tag: Freizeit und Stadtführung

Frühstücksbuffet und Vormittag zur freien Verfügung (zum Beipiel für Bibelarbeit).
Am Nachmittag haben Sie eine Stadtführung durch die wunderschöne Stadt Wien, die mit einem Besuch von Schloss Schönbrunn endet. Hier erwartet Sie eine Führung per Audioguide.
Abendessen und Tagesausklang.


6. Tag: Wien-Besichtigung

Frühstücksbuffet im Hotel. Danach geht es mit einem Reiseleiter zu einer weiteren Stadtführung durch Wien. Dabei umrunden Sie die Ringstraße und sehen einige der repräsentativen Gebäude aus der Zeit Kaiser Franz Josephs I. Auch die Karlskirche, die Secession, der Naschmarkt, das Hundertwasserhaus und das Belvedere stehen auf dem Programm (alles Außenbesichtigungen). Anschließend Besichtigung des Stephansdomes, bevor es weiter zum Museum am Judenplatz geht. Kernbereich des Museums sind Schauräume zum mittelalterlichen Judentum in Wien, ein virtueller Rundgang durch das Wien des 14. Jahrhunderts und die Ausgrabungen der mittelalterlichen Synagoge, die Sie bei einer Führung kennenlernen.
Rückfahrt ins Hotel, Abendessen und Tagesausklang.


7. Tag: Jihlava (Iglau) – Prag

Frühstücksbuffet im Hotel. Gegen 9:00 Uhr starten Sie zur Fahrt in das letzte Etappenziel Ihrer Reise, nach Prag.
Auf dem Weg dorthin kommen Sie nach Jihlava (Iglau), wo der österreichische und aus einer jüdischen Familie stammende Komponist und Dirigent Gustav Mahler den überwiegenden Teil seiner Jugend verbrachte. Individueller Aufenthalt zum Beispiel zum Mittagessen und/oder Spaziergang im Gustav-Mahler-Park (das Gustav-Mahler-Haus hat leider montags geschlossen).
Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Prag und beziehen die Zimmer in unserem 3- bis 4-Sterne-Hotel, wo Sie die nächsten 3 Nächte übernachten (zum Beispiel 4-Sterne-Hotel „Galaxie“). Abendessen und Tagesausklang.


8. Tag: Stadtführung Prag

Frühstücksbuffet im Hotel, der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung (zum Beispiel für Bibelarbeit).
Anschließend geht es zur ersten Stadterkundung in Prag mit einem Stadtführer.
Abendessen im Hotel und Tagesausklang.


9. Tag: Prager Altstadt und Jüdisches Viertel

Frühstücksbuffet im Hotel. Heute haben Sie eine Führung durch die Prager Altstadt mit ihren alten Häusern, die oft bis in die Romanik und Gotik zurückreichen, ihren zahlreichen Kirchen und romantischen Gassen. Begleitet werden Sie von einem Ganztages-Reiseleiter, der Sie auch zur Karlsbrücke und dem Altstädter Rathaus mit seinem Turm führt (Aufpreis Eintritt Turm vor Ort: ca. 14,– € pro Person).
Danach besichtigen Sie das Jüdische Viertel und den alten jüdischen Friedhof. Auch der Besuch der Altneu-Synagoge steht auf dem Programm.
Rückfahrt ins Hotel, Abendessen und Tagesausklang.


10. Tag: Prager Burgviertel und Heimreise

Frühstücksbuffet im Hotel. Am Vormittag haben Sie noch eine Stadtführung durch das Prager Burgviertel. Wir besichtigen die Prager Burg mit Führung, das größte geschlossene Burgareal der Welt auf dem Prager Hradschin. Besonders sehenswert sind außerdem die Loreto-Wallfahrtskirche, der St.-Veits-Dom, das Goldene Gässchen und die Burggärten.
Danach treten Sie mit vielen neuen Eindrücken die Rückfahrt nach Chemnitz an.


Mindestteilnehmer: 25 bei einer Absagefrist bis 3 Wochen vor Reisebeginn.
Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Einreisebestimmungen für Österreich:

Für die Einreise nach Österreich benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Jedes Kind, das ins Ausland reist, benötigt ein eigenes Reisedokument.


Einreisebestimmungen für Polen:

Für die Einreise nach Polen benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Jedes Kind, das ins Ausland reist, benötigt ein eigenes Reisedokument.


Einreisebestimmungen für Tschechien:

Für die Einreise in die Tschechische Republik genügt der Personalausweis. Seit dem 26. Juni 2012 benötigt jedes Kind, das ins Ausland reist, ein eigenes Reisedokument.


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Reisebegleitung
  • 9 Übernachtungen in 3- oder 4-Sterne-Hotels in Doppelzimmern mit Dusche/WC, Föhn, TV
  • 9 × Frühstücksbuffet
  • 9 × Abendessen in den Hotels
  • Reiseleitung am 3., 6. und 9. Tag (je ca. 8 Stunden)
  • Stadtführung in Krakau am 2. Tag
  • Stadtführung in Wien am 5. Tag (ca. 2,5 Stunden)
  • Stadtführung in Prag am 8. Tag (ca. 4 Stunden)
  • Stadtführung Prager Altstadt am 9. Tag
  • Stadtführung Prager Burgviertel am 10. Tag (ca. 4 Stunden)
  • Eintritt und Führung Wawelschloss und Kathedrale in Krakau
  • Eintritt Marienkirche in Krakau
  • Eintritt und Führung Oskar-Schindler-Fabrik in Krakau
  • Eintritt und Führung Jüdisches Viertel mit Synagoge und Jüdischer Friedhof in Krakau
  • Eintritt Stephansdom und Kathedrale Wien
  • Eintritt und Audioguide-Führung Schloss Schönbrunn in Wien
  • Eintritt und Führung Museum am Judenplatz in Wien
  • Eintritt Jüdisches Viertel in Prag
  • Eintritt und Führung Prager Burg
  • Eintritt Altneu-Synagoge Prag
  • Ortstaxe
  • Park- und Mautgebühren

Reisetermine und Preise pro Person:

20.09.–29.09.2022 (10-Tage-Reise), Reisenummer: 30904
Doppelzimmer1.449,– €
Zuschlag für Einzelzimmer259,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Chemnitz Georgstraße
weitere auf Anfrage möglich
Haustürtransfer auf Anfrage gegen Aufpreis möglich
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der R+V Allgemeine Versicherung AG mit Sitz in Wiesbaden gemäß § 651r BGB abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises, mindestens jedoch 25,– €, fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben
Unsere Webseite verwendet Cookies, in denen aber keine persönlichen Informationen gespeichert werden. Hier finden Sie die Hinweise zum Datenschutz.