Ostern an der lieblichen Mosel

Mosel (© Mike Klimaschewski)
© Mike Klimaschewski
Bernkastel-Kues (© Mike Klimaschewski)
© Mike Klimaschewski
Burg Eltz über der Mosel (© Saiko3p (Shutterstock.com))
© Saiko3p (Shutterstock.com)
Reichsburg bei Cochem (© Mike Klimaschewski)
© Mike Klimaschewski

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Zum Osterfest reisen Sie mit uns auch an die liebliche Mosel, eine wirklich charmante Urlaubsregion im Herzen Deutschlands. Sie wohnen ruhig in einem Seitental der Mosel und die Tagesausflüge führen Sie zu all den Höhepunkten zwischen Mosel und Rhein. Entdecken Sie Bernkastel-Kues, Traben-Trarbach, Koblenz, Rüdesheim mit seiner Drosselgasse und probieren Sie die leckeren Moselweine.


1. Tag: Anreise

Ihre Osterreise beginnt am Morgen mit der Fahrt vorbei an Erfurt und Wetzlar nach Limburg.
Nach Ankunft am frühen Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, den Limburger Dom aus dem 12. Jahrhundert, viele Fachwerkhäuser aus dem 13. Jahrhundert und die historische Lahnbrücke zu erkunden. Ebenso wird Zeit für den vielleicht ersten Eisbecher des Jahres sein. Anschließend fahren Sie an die Mosel in den Ort Moselkern. In einem Seitental der Mosel am Elzbach gelegen, beziehen Sie abseits von Bahn- und Straßenlärm unser familiengeführtes Hotel, die Ringelsteiner Mühle.


2. Tag: Die Mittelmosel mit Schiffsfahrt

Sie starten am Morgen und erreichen Bernkastel-Kues, einen der bekanntesten Orte an der Mosel, über die 2019 eröffnete, 158 Meter hohe Hochmoselbrücke. Nach einem Rundgang durch den Ort wartet schon das Schiff auf Sie, mit dem Sie auf der Mosel über Kröv nach Traben Trarbach fahren. Vorbei an der „Zeller schwarzen Katz“ erreichen Sie Cochem. Bei einem Rundgang durch die kleinste Kreisstadt Deutschlands oder einer Bimmelbahnfahrt zum Fuße der Reichsburg erkunden Sie dieses Juwel der Mosel.


3. Tag: Koblenz und der Rhein bis Rüdesheim

Der Tag beginnt mit der Fahrt durch die Untermosel nach Koblenz. Angekommen am Deutschen Eck, schweben Sie mit der Seilbahn hoch zur Festung Ehrenbreitstein. Der Ausflug führt weiter entlang einer der burgenreichsten Strecken des romantischen Rheins über Boppard und Kaub zum Niederwalddenkmal hoch über Rüdesheim. Hier haben Sie die Möglichkeit in den Weinschänken einer der berühmtesten Straßen Deutschlands, der Drosselgasse, den einen oder anderen Schoppen zu probieren. Danach geht es mit der Fähre über den Rhein nach Bingen und Ihr Bus bringt Sie wieder zum Hotel.


4. Tag: Burg Eltz, Planwagenfahrt und Weinprobe

Am heutigen Ostersonntag beginnen Sie den Tag mit einer Fahrt zur Burg Eltz. Versteckt im Wald und dennoch imposant auf einem Fels gelegen, ist sie eine der schönsten Burgen der Region. Nach einer Besichtigung besteht die Möglichkeit, zum Hotel zurückzuwandern oder wieder mit dem Bus zu fahren. Am Nachmittag unternehmen Sie eine geführte Planwagenfahrt durch die Weinberge von Moselkern und können währenddessen die eine oder andere regionale Köstlichkeit genießen.


5. Tag: Heimreise

Nach einem weiteren Frühstück vom reichhaltigen Buffet treten Sie die Heimreise an. Mit vielen tollen Eindrücken von der lieblichen Mosel erreichen Sie am späten Nachmittag wieder Ihre Zustiegsorte.


Hotelbeschreibung:

Das Landhotel Ringelsteiner Mühle liegt in einem romantischen Seitental der Mosel und ist perfekter Ausgangspunkt für Tagesausflüge in der Region. Das Hotel verfügt über 30 Zimmer mit Dusche/WC. WLAN ist kostenfrei. Ein eingespieltes Team sorgt für Ihr Wohlbefinden. Im Restaurant kocht man gutbürgerlich und zum Essen werden natürlich auch die leckeren Weine der Region angeboten.


Mindestteilnehmer: 25 bei einer Absagefrist bis 3 Wochen vor Reisebeginn.
Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • Reisebegleitung
  • 4 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel Ringelsteiner Mühle in Moselkern/Elztal
  • 4 × großes Frühstücksbuffet
  • 4 × Abendessen vom Buffet
  • Planwagenfahrt mit Geschichten rund um den Wein und Weinprobe
  • Schiffsfahrt auf der Mosel
  • Eintritt Burg Eltz
  • Seilbahnfahrt Koblenz–Festung Ehrenbreitstein
  • Fährüberfahrt Rüdesheim–Bingen

Reisetermine und Preise pro Person:

14.04.–18.04.2022 (5-Tage-Reise), Reisenummer: 30401
Doppelzimmer525,– €
Zuschlag für Einzelzimmer90,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Chemnitz Georgstraße (Busbahnhof Georgstraße/Straße der Nationen)
Chemnitz Neefepark (Einkaufszentrum Neefepark Chemnitz)
Zwickau (Sachsen) (Hauptbahnhof)
Mülsen (Ortsteile und Haltestellen nach Absprache)
Lichtenstein (Sachsen) (Bahnhof)
Stollberg (Erzgebirge) (Aral Autohof Niederdorf)
Reichenbach (Vogtland) (Tankstelle Lenz, Heinersdorfergrund)
Plauen (Vogtland) (Oberer Bahnhof, Hohe Straße)

weitere auf Anfrage möglich
Haustürtransfer auf Anfrage gegen Aufpreis möglich
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der R+V Allgemeine Versicherung AG mit Sitz in Wiesbaden gemäß § 651r BGB abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises, mindestens jedoch 25,– €, fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben
Unsere Webseite verwendet Cookies, in denen aber keine persönlichen Informationen gespeichert werden. Hier finden Sie die Hinweise zum Datenschutz.