Fünf Flüsse auf einen Streich

Niederwaldtempel bei Rüdesheim am Rhein (© Janett Adam)
© Janett Adam
Rüdesheim (© Marcociannarel (iStockphoto.com))
© Marcociannarel (iStockphoto.com)
Weintrinker (© Volker Skibbe (iStockphoto.com))
© Volker Skibbe (iStockphoto.com)
Reichsburg bei Cochem (© Schmidt-Zuper (iStockphoto.com))
© Schmidt-Zuper (iStockphoto.com)
Karl-Theodor-Brücke in Heidelberg (© Line-of-Sight (Fotolia.com))
© Line-of-Sight (Fotolia.com)

Reiseinfos/Reiseverlauf:

Während dieser großartigen Erlebnisreise lernen Sie die herrlichen Landschaften entlang der Flüsse Main, Mosel, Saar, Neckar und Rhein von ihrer schönsten Seite kennen. Sie unternehmen zahlreiche Ausflüge in die schöne Umgebung und zusätzlich zu den tollen Fahrten mit den Schiffen sehen Sie die recht unterschiedlichen Städte Frankfurt, Trier, Heidelberg, Saarburg und die Domstadt Speyer. Lehnen Sie sich zurück, gönnen Sie sich ein gutes Tröpfchen Wein an Rhein und Mosel und genießen Sie diese beschauliche Reise!


1. Tag: Frankfurt (Main) inklusive Schiffsfahrt auf dem Main

Gegen Mittag erreichen Sie Hessens größte Stadt – Frankfurt am Main. Sie besuchen zuerst eines der Wahrzeichen der Stadt, den Römerberg mit dem bekannten „Römer“, einem Komplex, bestehend aus elf Häusern, darunter das bekannte Frankfurter Rathaus. Bei der sich anschließenden Schiffsfahrt auf dem Main haben Sie einen ganz besonderen Ausblick auf die imposante Skyline von „Mainhattan“. Sie sollten es nicht versäumen, einen „Äppelwoi“ zu probieren.
Danach fahren Sie weiter in Ihr Hotel.
5 Übernachtungen/Halbpension.


2. Tag: Bernkastel-Kues – Cochem – Beilstein – Schiffsfahrt auf der Mosel

Heute begrüßt Sie die liebliche Mosel mit ihren Weinhängen. Einer der schönsten Orte ist zweifelsfrei Bernkastel-Kues – ein Kleinod, direkt an der Mosel gelegen. Umgeben von Weinbergen, alten Weingütern und prächtigen Fachwerkhäusern, hat der Ort einen ganz besonderen Charme. Von hier aus geht es mit einem der zahlreichen Schiffe auf beschaulicher Strecke nach Traben-Trarbach.
Anschließend fahren Sie mit dem Bus auf der Moselweinstraße weiter bis nach Cochem. Die reizvolle Lage und die schöne Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen zeichnen den Ort aus, über dem die Reichsburg Cochem thront.
Den Tag schließen Sie mit einer zünftigen Weinprobe beim Winzermeister des Hotels.


3. Tag: Idar-Oberstein – Trier – Schiffsfahrt auf der Saar

Über Idar-Oberstein geht es nach Trier. Die älteste Stadt Deutschlands, von den Römern unter Kaiser Augustus gegründet, wurde später Kaiserresidenz und Hauptstadt des Weströmischen Reiches. Zahlreiche „steinerne Zeugen“ einer reichen Vergangenheit sind heute noch in Trier zu besichtigen. Dazu gehört unter anderem die berühmte Porta Nigra.
Weiter führt Sie Ihre Reise nach Mettlach und Sie unternehmen einen Schiffsausflug zur Saarschleife. Anschließend bringt Sie Ihr Bus zum Hotel zurück.


4. Tag: Heidelberg – Schiffsfahrt auf dem Neckar

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Reise ist der Besuch der einstigen kurfürstlichen Residenzstadt Heidelberg. Der historische Stadtkern mit seinen zahlreichen Studentenkneipen und der Marktplatz laden zum Verweilen ein. Sie haben die Möglichkeit, das weltberühmte Schloss (Extrakosten vor Ort: ca. 7,– € pro Person) zu besichtigen, das zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Europas zählt.
Mit dem Schiff fahren Sie durch das Neckartal bis nach Neckarsteinach, einem malerisch gelegenen Ort, der von vier Burgen überragt und auch „Vierburgenstadt“ genannt wird.


5. Tag: Koblenz – Rüdesheim – Schiffsfahrt auf dem Rhein

Am Morgen fahren Sie über die Höhen des Hunsrück nach Koblenz. Am Deutschen Eck, wo die Mosel in den Rhein mündet, haben Sie die Möglichkeit, mit der beeindruckenden Seilbahn über den Rhein zu gleiten.
Von der Loreleystadt St. Goarshausen erleben Sie vom Schiff aus das UNESCO-Weltkulturerbe Mittelrheintal. Vorbei an Burgen, Schlössern, hübschen Ortschaften und natürlich Weinbergen führt Ihre Schiffsfahrt nach Rüdesheim. Schon von weitem sieht man das Niederwalddenkmal. Das wohl bekannteste Weindorf am Rhein lädt Sie zum Bummeln und Verweilen ein. In der weltbekannten Drosselgasse sollte jeder Besucher einmal gewesen sein. In den zahlreichen, hübschen Weinstuben und Kneipen ist die Stimmung oft fröhlich, die Gastwirte sind freundlich und die Urlauber gut gelaunt – es könnte am Wein liegen!
Am Abend erreichen Sie wieder Ihr Hotel.


6. Tag: Heimreise

Nach dem gemütlichen Frühstück fahren Sie auf bekannter Strecke zurück in die Heimat. Ihre tolle und entspannte Reise, gespickt mit vielen erlebnisreichen Höhepunkten, geht am Abend in Ihrem Zustiegsort zu Ende.


Hinweise:

Weitere Eintritte sind nicht im Reisepreis enthalten!


Mindestteilnehmer: 25 bei einer Absagefrist bis 3 Wochen vor Reisebeginn.
Änderungen ohne Leistungskürzungen sind vorbehalten!


Unsere Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Küche, Bordservice, Klimaanlage, WC
  • 5 Übernachtungen im Hotel „Maximilian Beck“ in Winterburg/Hunsrück, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • 5 × Frühstück vom Buffet
  • 5 × Abendessen als 3-Gang-Menü
  • 1 × Weinprobe
  • Kurzer Rundgang Römerberg in Frankfurt am Main
  • Schiffsfahrt auf dem Main
  • Ausflug an die Mosel inkl. Schiffsfahrt
  • Ausflug nach Trier und Schiffsfahrt auf der Saar
  • Ausflug nach Heidelberg mit Schiffsfahrt auf dem Neckar
  • Ausflug ins Weltkulturerbe Mittelrheintal mit Schiffsfahrt auf dem Rhein
  • Alle Ausflüge mit Reiseleitung
  • Nutzung des Wellnessbereiches im Hotel

Reisetermine und Preise pro Person:

22.04.–27.04.2022 (6-Tage-Reise), Reisenummer: 30403
Doppelzimmer559,– €
Zuschlag für Einzelzimmer75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Chemnitz Georgstraße (Busbahnhof Georgstraße/Straße der Nationen)
Chemnitz Neefepark (Einkaufszentrum Neefepark Chemnitz)
Zwickau (Sachsen) (Hauptbahnhof)
Mülsen (Ortsteile und Haltestellen nach Absprache)
Lichtenstein (Sachsen) (Bahnhof)
Stollberg (Erzgebirge) (Aral Autohof Niederdorf)
Reichenbach (Vogtland) (Tankstelle Lenz, Heinersdorfergrund)
Plauen (Vogtland) (Oberer Bahnhof, Hohe Straße)

weitere auf Anfrage möglich
Haustürtransfer auf Anfrage gegen Aufpreis möglich
Zur Buchungsanfrage →
10.08.–15.08.2022 (6-Tage-Reise), Reisenummer: 30800
Doppelzimmer579,– €
Zuschlag für Einzelzimmer75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Chemnitz Georgstraße (Busbahnhof Georgstraße/Straße der Nationen)
Chemnitz Neefepark (Einkaufszentrum Neefepark Chemnitz)
Zwickau (Sachsen) (Hauptbahnhof)
Mülsen (Ortsteile und Haltestellen nach Absprache)
Lichtenstein (Sachsen) (Bahnhof)
Stollberg (Erzgebirge) (Aral Autohof Niederdorf)
Reichenbach (Vogtland) (Tankstelle Lenz, Heinersdorfergrund)
Plauen (Vogtland) (Oberer Bahnhof, Hohe Straße)

weitere auf Anfrage möglich
Haustürtransfer auf Anfrage gegen Aufpreis möglich
Zur Buchungsanfrage →
09.10.–14.10.2022 (6-Tage-Reise), Reisenummer: 31001
Doppelzimmer579,– €
Zuschlag für Einzelzimmer75,– €
Mögliche Zustiegsorte:
Chemnitz Georgstraße (Busbahnhof Georgstraße/Straße der Nationen)
Chemnitz Neefepark (Einkaufszentrum Neefepark Chemnitz)
Zwickau (Sachsen) (Hauptbahnhof)
Mülsen (Ortsteile und Haltestellen nach Absprache)
Lichtenstein (Sachsen) (Bahnhof)
Stollberg (Erzgebirge) (Aral Autohof Niederdorf)
Reichenbach (Vogtland) (Tankstelle Lenz, Heinersdorfergrund)
Plauen (Vogtland) (Oberer Bahnhof, Hohe Straße)

weitere auf Anfrage möglich
Haustürtransfer auf Anfrage gegen Aufpreis möglich
Zur Buchungsanfrage →

Buchung:

→ Zur Buchungsanfrage

Alle Reisen sind bei der R+V Allgemeine Versicherung AG mit Sitz in Wiesbaden gemäß § 651r BGB abgesichert!
Bei Buchung dieser Reise ist nach Erhalt der Reisebestätigung und des Sicherungsscheins eine Anzahlung in Höhe von 20 Prozent des Gesamtreisepreises, mindestens jedoch 25,– €, fällig. Der Restbetrag ist bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn zu begleichen.

 Zurück
nach oben
Unsere Webseite verwendet Cookies, in denen aber keine persönlichen Informationen gespeichert werden. Hier finden Sie die Hinweise zum Datenschutz.